Landgericht München

Der Verkauf gefakter Bewertungen ist verboten!

Das Landgericht München verbietet den Verkauf erfundener Hotelbewertungen. Geklagt hatte das Urlaubsportal HolidayCheck. Das Urteil könnte Signalwirkung haben – auch Arztbewertungsportale kennen das Problem.

Bewertungen sind den Münchener Richtern zufolge nicht generell verboten, untersagt sind jedoch Rezensionen von Bewertern, "die das Hotel nie von außen, geschweige denn von innen gesehen haben". AdobeStock_Urupong

Gekaufte Fake-Bewertungen im Internet sind nach einem Urteil des Münchner Landgerichts rechtswidrig. Geklagt hatte das Urlaubsportal HolidayCheck gegen erfundene Bewertungen, die das Unternehmen Fivestar Marketing verkauft. Fivestar bietet im Übrigen auch Fake-Bewertungen für Onlineshops und Ärzte an.

Aufgrund des Urteils ist die im zentralamerikanischen Kleinstaat Belize ansässige Firma nun verpflichtet, die Bewertungen von Hotelgästen, die in besagten Unterkünften gar nicht übernachtet haben, zu löschen und Auskunft darüber abzugeben, von wem diese positiven Fake-Bewertungen wirklich stammen.

Ein Bewerter gab in kürzester Zeit 30 Hotels Topnoten

In einer früheren Stellungnahme gegenüber dem Handelsblatt hatte Fivestar Marketing noch erklärt, dass man ausschließlich echte Bewertungen von realen Personen vermittle, die nur dann Hotels bewerten, wenn sie dort auch zu Gast waren. In der Verhandlung konnte Fivestar Marketing jedoch nicht nachweisen, dass die Bewerter in den Hotels übernachtet hatten. HolidayCheck hatte angegeben, dass ein Fivestar-Bewerter beispielsweise innerhalb kürzester Zeit 30 Hotels Topnoten gab.

 

Mit falschen Negativbewertungen hatte ein baden-württembergischer Zahnarzt seinem Kollegen schaden wollen. Das Oberlandesgericht Stuttgart unterband nun dieses Treiben mit einer einstweiligen Verfügung.

mehr

Zielgruppe von Fivestar sind Firmen, die ihre Umsätze durch positive Bewertungen aufbessern wollen. "Durch Fivestar erhalten Sie hochwertige Rezensionen Ihrer Produkte, Ihrer Dienstleistungen oder Ihres Shops", warb das Unternehmen auf seiner Webseite. Gekaufte Amazon-Bewertungen sind mit einem Preis ab 19,40 Euro am teuersten, Bewertungen kann die Kundschaft aber auch für Google, Facebook oder Arbeitgeberbewertungsportale kaufen.

Die Bewerter hatten das Hotel nie gesehen

Die Geschäftspraxis von Fivestar unterscheidet sich von anderen Bewertungsfirmen, die bei Fake-Rezensionen im Internet auf automatisierte Verfahren setzen. Fivestar nutzt hingegen freie Mitarbeiter zur Erstellung der Bewertungen. Im speziellen Münchner Fall verbieten die Richter Fivestar nicht generell, Bewertungen auf HolidayCheck zu verkaufen – untersagt sind jedoch Rezensionen von Bewertern, "die das Hotel nie von außen, geschweige denn von innen gesehen haben", wie der Vorsitzende Richter Wolfgang Gawinski Medienberichten zufolge sagte.

Das beklagte Unternehmen hat sich kürzlich umbenannt, die Rechtsform geändert und den Geschäftsführer ausgewechselt. Das werde Fivestar aber nicht helfen, den Ansprüchen der siegreichen HolidayCheck zu entgehen, versicherte Gawinski.

Urteil vom 14. November 2019
Az.: 17 HK O 1734/19
Die Urteilsbegründung liegt noch nicht vor.

Hier finden Sie alle Gerichtsentscheidungen, die Sie als Zahnarzt betreffen.

25189292502232250223325022342518930 2517658 2502236
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare