Je neutraler, desto glaubhafter

Gesundheitsinformationen: Der Sprachstil schafft Vertrauen, nicht der Inhalt!

Zwei Texte, ein und derselbe Inhalt, nur unterschiedlich formuliert – Leser bewerten Online-Beiträge auf Gesundheitsportalen offensichtlich am Sprachstil. Gerade, wenn der schwer verständlich ist. Je neutraler, desto glaubhafter!

Am Ende ist der Sprachstil bei Gesundheitsinformationen das Kriterium - weniger der Inhalt. Je neutraler der Text verfasst ist, umso vertrauenswürdiger wird er empfunden. Adobe Stock_tadamichi

Bei der Suche nach Gesundheitsinformationen nutzen viele Menschen das Internet als erste Quelle. Beispielsweise stellen Nutzer ihre Fragen in Online-Gesundheitsforen ein und tauschen Gesundheitsratschläge aus. Texte zu gesundheitlichen oder wissenschaftlichen Themen sind aber oft komplex und für Laien nicht immer leicht verständlich.

Kommen positive Formulierungen überhaupt gut an?

Psychologen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster haben nun in einer experimentellen Studie untersucht, nach welchen Kriterien Nutzer Texte von Gesundheitsportalen mit Informationen und Ratschlägen als vertrauenswürdig bewerten. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass in den letzten Jahren Kommunikationsprofis verschiedener Berufsgruppen verstärkt dazu übergegangen sind, eine positive Sprache zu verwenden (was durch die häufige Verwendung von positiv bewerteten Adjektiven offenbar wird), um ihre Informationen zu vermitteln und ihre Leser zu überzeugen.

Den 242 Studienteilnehmern (165 weibliche und 77 männliche Studierende) wurden für das Experiment zwei verschiedene Texte zu einem Thema  - die Beratung zu einem Medikament - vorgelegt: der eine war neutral formuliert, der andere gespickt mit positiv konnotierten Adjektiven wie etwa "exzellent".

In ihrer Bewertung stuften die Probanden die letztere Version als weniger vertrauenswürdig ein, was die Wissenschaftler mit dem Sprachstil in Zusammenhang bringen. Genauer: Wenn der Verfasser eine positive Sprache wurde er als manipulativer, weniger aufrichtig, weniger wohlwollend und seine gesundheitsbezogenen Aussagen wurden als weniger glaubwürdig empfunden.

Nein, die Aussagen werden als weniger glaubwürdig empfunden

Diese Ergebnisse zeigen, dass Leser nicht nur auf den faktischen Teil von Gesundheitsinformationen reagieren, sondern stattdessen den Sprachstil als Maßstab nehmen, um die Glaubwürdigkeit der bereitgestellten Informationen und die Vertrauenswürdigkeit der Informationsquelle zu bewerten. Gerade bei mangelndem Verständnis des Inhalts steht die verwendete Sprache im Fokus. Am Ende ist der Sprachstil also das Kriterium und weniger der Inhalt. Je neutraler der Text verfasst ist, umso vertrauenswürdiger wird er empfunden.

Der Sprachstil ist für viele Leser entscheidend

Die Erkenntnisse der Studie sind wertvoll für Ärzte und Wissenschaftler, die zunehmen ihre Informationen und Wissen über das Internet kommunizieren. Die Art, wie ein Beitrag dabei formuliert ist, scheint wesentlich für das Vertrauen der Leser. Weiterführende Forschung sollte auch Aspekte, wie Geschlecht des zitierten Experten sowie des Lesers berücksichtigen.

Quelle: König L., Jucks R. : Effects of Positive Language and Profession on Trustworthiness and Credibility in Online Health Advice: Experimental Study J Med Internet Res 2020 DOI: 10.2196/16685


28913472871578287157928715802891348 2891349 2871582
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare