Forschungspreis zur Rolle der Ärzteschaft in der NS-Zeit

Herbert-Lewin-Preis: Jetzt bewerben!

Der Herbert-Lewin-Preis 2019 ist ausgeschrieben. Mit dem Forschungspreis werden wissenschaftliche Arbeiten über die Aufarbeitung der Geschichte von Ärztinnen und Ärzten in der Zeit des Nationalsozialismus prämiert.

Die Preisträger des vergangenen Jahres: Der Herbert-Lewin-Preis 2017 prämierte eine Arbeit zur Medizin im KZ Flossenbürg und eine Abhandlung zum Schicksal verfolgter Hirnchirurgen. BZÄK/Axentis - Georg Lopata

Die nunmehr 7.Preisvergabe wird vom Bundesgesundheitsministerium (BMG), der Bundesärztekammer (BÄK), der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) getragen.

An der Ausschreibung können Ärzte, Zahnärzte sowie Psychotherapeuten als Einzelpersonen teilnehmen. Zudem können sich auch Kooperationen oder Gemeinschaften von Ärzten, Zahnärzten und Psychotherapeuten, Studierende der Zahn- oder Humanmedizin sowie Wissenschaftler an zahn- und humanmedizinischen Fakultäten oder medizinhistorischen Instituten bewerben. Jede teilnehmende Einzelperson und jede Arbeitsgruppe kann jeweils eine Arbeit einreichen.

Hintergrund

Herbert Lewin wurde am 1. April 1899 in Schwarzenau geboren. Er studierte Medizin und arbeitete dann in der jüdischen Poliklinik in Berlin, ab dem Jahr 1937 bis zu seiner Deportation durch die Nationalsozialisten als Chefarzt im jüdischen Krankenhaus in Köln. Nach seiner Befreiung nahm Herbert Lewin seine Arzttätigkeit wieder auf. In den Jahren 1963 bis 1969 bekleidete er das Amt des Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland. Lewin starb am 21. November 1982 in Wiesbaden.

Quelle: www.zentralratdjuden.de

Die Arbeiten müssen in deutscher Sprache verfasst sein und können sowohl in Papierform in 7-facher Ausfertigung als auch als elektronische Datei abgegeben werden. Berücksichtigt werden ausschließlich Arbeiten, die seit dem 1. Januar 2014 erstellt oder veröffentlicht wurden. Arbeiten, die bereits bei vorherigen Ausschreibungen eingereicht wurden, können nicht erneut berücksichtigt werden. Eingereichte Unterlagen und Arbeiten verbleiben bei der KZBV und werden nicht zurückgegeben.

Einsendeschluss ist der 14. Juni 2019

Die Bewertung der eingereichten Arbeiten und die Ermittlung der Preisträger nimmt eine unabhängige Jury vor, deren Mitglieder von den Trägerorganisationen, dem Zentralrat der Juden in Deutschland sowie dem Bundesverband Jüdischer Ärzte und Psychologen in Deutschland benannt wurden. Namentlich sind dies: Prof. Dr. med. Volker Hess, Prof. Dr. phil. Robert Jütte, Prof. Dr. Samuel Salzborn, Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. phil. Dominik Groß, Prof. Dr. med. Leo Latasch und Dr. med. Roman M. Skoblo. Die Jury tagt nicht öffentlich. Ihre Entscheidung ist für alle Teilnehmer verbindlich und kann nicht angefochten werden.

Der Herbert Lewin-Preis ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Er kann von der Jury auf mehrere verschiedene Arbeiten aufgeteilt werden. Alle teilnehmenden Personen erhalten nach der Entscheidung der Jury eine schriftliche Nachricht. Die Preisverleihung erfolgt unter Ausschluss des Rechtswegs. Weitere Informationen zu dem ausgelobten Forschungspreis sowie zu früheren Preisträgern und deren Arbeiten sind unter www.kzbv.de/herbert-lewin-preis verfügbar.

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung     
Abteilung Politik und Grundsatzfragen
Behrenstraße 42
10117 Berlin
E-Mail: herbert-lewin-preis@kzbv.de

Dr. Gisela Tascher erhielt für ihre Dissertation über das Zusammenspiel von NS-Staat, Macht und ärztlicher Berufsausübung im Saarland den Herbert-Lewin-Preis zur Rolle der Ärzte im Nationalsozialismus.

mehr

Sie leisten Außergewöhnliches? Forschen in einem bisher unbekannten Gebiet? Haben eine herausragende wissenschaftliche Arbeit geschrieben? Dann bewerben Sie sich! Hier finden Sie alle aktuellen Ausschreibungen - inklusive Bewerbungsfristen - auf einen Blick.

21869192185395218539621853972169258 2169259 2185398
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare