67 Analysen für 1.000 Ergebnisse

Pool-Tests: Effizient und kostengünstig

Kritiker monieren, dass derzeit zu wenige SARS-CoV-2-Tests durchgeführt werden. Pooltests könnten helfen, Zeit und Geld zu sparen. Um eine Gruppe von 1.000 Menschen zu testen, bräuchte man nur 67 Analysen.

Der Vorteil gegenüber Einzeltests: Bei einem negativen Ergebnis haben alle im Pool enthaltenen Proben ein zuverlässig negatives Ergebnis. Ist allerdings auch nur ein Pool-Ergebnis positiv, müssen sämtliche anderen Proben nachgetestet werden. Zu diesem Zweck behält man vor dem Pool-Test von jeder Probe etwas zurück, um neuerlich testen zu können. Trotz des Zusammenführens der Proben gilt das Verfahren als zuverlässig. AdobeStock_ eunikas

Viele Experten halten flächendeckende Tests für eine der wichtigsten Maßnahmen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie. Doch viele Menschen, die sich testen lassen möchten, stoßen an Grenzen: Die Labors waren in den vergangenen Wochen überlastet, nicht jedes Testergebnis ist zuverlässig. Ein Ausweg wäre die Durchführung von Pooltests, bei denen zufällig ausgewählte Proben in einem "Mini-Pool" zusammengeführt und mit Hilfe eines Genomnachweises untersucht werden.

Der Vorteil gegenüber Einzeltests: Bei einem negativen Ergebnis haben alle im Pool enthaltenen Proben ein zuverlässig negatives Ergebnis. Ist allerdings auch nur ein Pool-Ergebnis positiv, müssen sämtliche anderen Proben nachgetestet werden. Zu diesem Zweck behält man vor dem Pool-Test von jeder Probe etwas zurück, um neuerlich testen zu können. Trotz des Zusammenführens der Proben gilt das Verfahren als zuverlässig.

Wahrscheinlichkeit einer positiven Probe kleiner als ein Prozent

Die drei österreichischen Mathematiker Mathias Beiglböck, Philipp Grohs und Walter Schachermayer von der Fakultät für Mathematik an der Universität Wien haben vorgerechnet, wie Pool-Testing funktioniert. Dabei gingen sie davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit einer positiven Probe kleiner als ein Prozent ist. Die Wahrscheinlichkeit, einen Pool von 25 Proben als positiv zu identifizieren, ist dann kleiner als 25 Prozent.

Das bedeutet, dass mindestens drei Viertel der Proben schon im ersten Schritt als negativ aussortiert werden. Ihre Schlussfolgerung: "Danach muss dann ein Viertel der Proben noch einmal einzeln analysiert werden, was ja ohne diese Methode ohnehin passiert wäre. Unterm Strich reduziert man die Anzahl der Tests damit auf etwa ein Viertel, ohne die Aussagequalität des Ergebnisses zu verschlechtern. Um eine Gruppe von 1.000 Leuten zu testen, bräuchte man nur noch überschaubare 67 Analysen." 

Labore kritisieren Proben-Pooling 

Die Akkreditierten Labore in der Medizin (ALM e.V.) sehen das kritisch. Beim sogenannten Proben-Pooling, bei dem Einzelproben mehrerer Menschen in einem Reaktionsgefäß vermischt als "Proben-Pool" zur Analyse zusammengeführt werden, verringere sich die Konzentration, sagte Vorstandsmitglied Professor Jan Kramer bei der allwöchentlichen Online-Pressekonferenz des Verbands. Bei einer zu geringen Konzentration könnte es jedoch passieren, dass die Viruslast in einer positiven Probe nicht mehr nachgewiesen werden kann. Als Methode seien die Pooling-Tests aber "zu beobachten".

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

31784513149814314981531498163178452 3178453 3149819
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare