Neue Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Shisha-Rauchen – bei jungen Erwachsenen voll im Trend

Fast 20 Prozent der jungen Erwachsenen rauchen Shisha. Zu dem Ergebnis kommt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in einer repräsentativen Studie.

Ingesamt 19,1 Prozent der jungen Erwachsenen gaben 2018 an, in den vergangenen 30 Tagen Wasserpfeife geraucht zu haben. Vor zehn Jahren waren es noch 7,8 Prozent. Adobe Stock_puhhha

So ist das Shisha-Rauchen bei den 18- bis 25-Jährigen weiter angestiegen: 19,1 Prozent der jungen Erwachsenen gaben 2018 an, in den vergangenen 30 Tagen Wasserpfeife geraucht zu haben. Zehn Jahre zuvor waren es noch 7,8 Prozent. Bei den 12- bis 17-Jährigen ging der Konsum dagegen von 12,2 Prozent im Jahr 2008 auf 9 Prozent in 2018 leicht zurück.

 

Auch der Konsum von E-Zigaretten steigt

Der Konsum von E-Zigaretten steigt ebenfalls: Insgesamt 6,6 Prozent der jungen Erwachsenen und 4,2 Prozent der Jugendlichen haben in den vergangenen 30 Tagen E-Zigaretten gedampft. Ihr Anteil lag 2012 noch bei 3,9 beziehungsweise 2,6 Prozent.

Generell setzt sich laut BZgA aber die positive Entwicklung beim Rauchverhalten junger Menschen fort. So sank die Raucherquote der 12- bis 17-Jährigen seit 2001 von 27,5 Prozent auf aktuell 6,6 Prozent. Unterschiede im Rauchverhalten zwischen den Geschlechtern gibt es in dieser Altersgruppe somit kaum noch. Auch bei den 18- bis 25-Jährigen geht die Raucherquote deutlich zurück – sie liegt derzeit bei 24,8 Prozent.

US-Behörde warnt vor dem Dampfen
Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA, betont: "Rauchen ist uncool: Nie zuvor haben mehr Jugendliche komplett auf das Rauchen verzichtet: 82,7 Prozent der 12- bis 17-Jährigen geben an, noch nie in ihrem Leben geraucht zu haben. "Erfreulich sei auch die Entwicklung bei den jungen Erwachsenen: "Hier erklären sich 44,3 Prozent als Nierauchende. Im Jahr 2001 waren es nur 23,1 Prozent. Allerdings bleibt der Konsum von Wasserpfeifen und E-Zigaretten nach wie vor problematisch, besonders vor dem Hintergrund, dass die langfristigen gesundheitlichen Auswirkungen der inhalierten Substanzen weiterhin unklar sind."

Für die wissenschaftliche Erhebung der BZgA zum Rauchverhalten junger Menschen wurden im Zeitraum April bis Juni 2018 bundesweit 7.002 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12 bis 25 Jahren befragt.

21897162185395218539621853972179668 2179669 2185398
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare