Nachrichten

Blick in Pfaffs Kammer

3.500 Stunden haben die Mitarbeiter des Dentalhistorischen Museums im sächsischen Zschadraß gearbeitet, um das Zimmer des preußischen Hofzahnarztes Philipp Pfaff nachzustellen: Jetzt wurde der Raum mit Originalrequisiten der Öffentlichkeit vorgestellt. Einblicke in eine kleine Schatzkammer.

Das Dentalhistorische Museum in Zschadraß soll zentrale Anlaufstelle für das dentale Erbe werden. Damit es dazu kommt, braucht es 200.000 Euro Spenden.