BZÄK und VmF informieren

Die meisten Sorgen vor einer HIV-Übertragung sind im Praxisalltag unbegründet

Ddie Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Verband medizinischer Fachberufe e.V. (VmF) weisen darauf hin, dass die meisten Sorgen vor einer Übertragung von HIV, aber auch von HBV und HCV, im Praxisalltag unbegründet sind.

In Deutschland gelten immer und für jeden Patienten gleichermaßen die sehr hohen Hygienestandards. Deshalb besteht keine Infektionsgefahr für andere Patienten oder für das Praxisteam. Adobe Stock_lenets tan

Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) sind in der Regel der erste Kontakt, wenn Patienten die Praxis betreten oder anrufen, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung von BZÄK und VmF anlässlich der Internationalen Dental-Schau (IDS) in Köln.

Umso wichtiger sei ein aufgeklärter Umgang mit dem Thema HIV. Beide Institutionen weisen darauf hin, dass die meisten Sorgen vor einer Übertragung von HIV, aber auch HBV und HCV, im Praxisalltag unbegründet sind. Bei Einhaltung der üblichen Hygiene- und Arbeitsschutzmaßnahmen bestehe keine Infektionsgefahr für andere Patienten oder für das Praxisteam.

In Zahnarztpraxen gelten außergewöhnlich hohe Hygienestandards

"In Zahnarztpraxen gelten in Deutschland außerordentlich hohe Hygienestandards", betont BZÄK-Vizepräsident Prof. Dr. Dietmar Oesterreich. Diese gelten immer und für jeden Patienten gleichermaßen. Denn es gibt natürlich auch Patienten, die noch gar nichts von ihrer Infektion wissen. Zudem sind die meisten HIV-Patienten aufgrund wirksamer Therapien nicht mehr infektiös."

Hannelore König vom VmF ergänzt: "Stigmatisierung von Patienten mit HIV-Infektion ist der falsche Weg. Es ist wichtig, mit den Vorbehalten aufzuräumen, damit sich HIV-Infizierte wie auch alle anderen chronisch erkrankten Menschen in der Zahnarztpraxis kompetent und wertschätzend behandelt fühlen."

Weil bei der zahnmedizinischen Versorgung von Menschen mit HIV und Hepatitis-Viren HBV oder HCV immer wieder Fragen entstehen, nutzen BZÄK und VmF die Messezeit, um für das Thema zu sensibilisieren, Fragen zu beantworten und interessante Fakten aufzuzeigen. So sollen unbegründete Ängste abgebaut werden.

Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. lädt am Freitag, dem 15.3.2019, um 16 Uhr an seinen IDS-Stand in Halle 11.1 Stand B 057 zu einem Informationsgespräch mit Dr. Katja Römer, Infektiologin mit Schwerpunkt HIV und Vorstandsmitglied der Deutschen Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter e. V. (dagnä) e.V., ein.

14288641420595142059614205971428865 1428866 1420598
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare