Alle Zahnärzte können an dem groß angelegten und öffentlich geförderten Umfrageprojekt der Uniklinik Köln teilnehmen. Die Angaben sollen helfen, für die nächste Krisenlage besser gewappnet zu sein.

mehr

In der Corona-Krise ist der gesellschaftliche Zusammenhalt in Deutschland gewachsen. Dennoch: Soziale Unterschiede und die Probleme bestimmter Bevölkerungsgruppen sind sichtbarer geworden, zeigt eine Studie.

mehr

Verzögerte Corona-Testergebnisse in Bayern

Warnung vor Überlastung der Labore

In Bayern kam es zu massiven Verzögerungen bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen. Der ALM e.V. (Akkreditierte Labore in der Medizin) warnt vor einer Überlastung der Labore.

mehr

Bei der Aufnahme ins Krankenhaus sind Polypharmazie-Patienten besonders gefährdet – durch lückenhafte Information der Behandelnden zur medizinischen Vorgeschichte. Ein neues Pilotprojekt soll Abhilfe schaffen.

mehr

Zahnärztliche Präventionsleistungen für Menschen mit Pflegebedarf oder einer Beeinträchtigung sind Thema eines neuen Erklärfilms der KZBV, der Praxen, Patienten, Angehörige und Pflegepersonal informieren soll.

mehr

Derzeit gibt es erhebliche Kontroversen über die Rolle von SARS-CoV-2 in Aerosolen. Ein Grund: Bislang wurde im Aerosol noch kein infektiöses Virus nachgewiesen. Mit einer Studie aus Florida ändert sich das.

mehr

Eine Bitkom-Umfrage ergibt, dass immer mehr Patienten vor dem Arztbesuch recherchieren. Fast zwei Drittel tun dies nach dem Arztbesuch. Ein Grund: Rund ein Drittel versteht nicht, was ihr Arzt gesagt hat.

mehr

Die WHO rät in einem Bericht – abgesehen von Notfällen – zum Verzicht auf Zahnarztbesuche. Eine Empfehlung, die aus Sicht der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) für Deutschland nicht zutrifft.

mehr


Die diesjährigen Honorarverhandlungen zwischen KBV und GKV-Spitzenverband sind fürs erste geplatzt. Die KBV hält die von den Kassen angebotene Nullrunde für einen Affront.

mehr