Nachrichten


Gesetzliche Krankenkassen erhalten weiterhin Zuschläge für Patienten mit besonders hohem Krankheitsrisiko. Das Landessozialgericht NRW wies eine Klage gegen diese Regelung zurück.

mehr

In Folge des verheerenden Erdbebens in Haiti 2010 kam es zu einer Cholera-Epedemie, die bis heute anhält. Mit neuen Millionengaben soll die Krankheit nun endlich wirksam bekämpft werden.

mehr

OP oder Medikamente? Diese Frage ist für Patienten mit Herzinfarktrisiko entscheidend. Mithilfe der MRT können Ärzte sie beantworten, wie eine Studie der Universitätskliniken Heidelberg und Berlin zeigt.

mehr

Unter dem Krieg in Syrien leidet auch die medizinische Versorgung. Viele Menschen sind von Behandlung und Medikamenten abgeschnitten, berichtet die Organisation Ärzte ohne Grenzen.

mehr

Beim Thema "Prioritäten des Lebens" kehrt eine Trendwende bei den Deutschen ein: Gesundheit und Zeit für Familie und Partner ist den Deutschen wichtiger als beruflicher Erfolg oder die Anerkennung von

mehr

Eineinhalb Jahre nach dem Start der schwarz-gelben Arzneireform Amnog will die Koalition Erleichterungen für die Pharmaindustrie beschließen. Von der Opposition hagelt es Kritik.

mehr

Saale, Donau und Elbe sind über die Ufer getreten. Die Lage ist ernst. Auch Zahnarztpraxen sind betroffen. Zahnarzthelferin Bettina Weiß aus der Praxis "Neue Mitte" schildert die Lage in Passau.

mehr

Nachricht

Land unter

Nach einem langen Winter kam jetzt der lange Regen. Besonders hart getroffen hat es Passau, Halle und Meißen. zm-online befragte betroffene Zahnärzte zur Lage vor Ort.

mehr

Tumoren finden Forscher nur selten in Fossilien, weil unsere Vorfahren bei ihrem Tod viel jünger waren als wir heute. Ein Neandertaler hatte aber schon vor 120.000 Jahren einen gutartigen Tumor im Knochen.

mehr

Nachricht

Viel zu tun

Um die Zukunft des deutschen Gesundheitswesens ging es bei einer Diskussion der KBV auf dem Hauptstadtkongress. Tenor: Regionale Disparitäten gefährden die medizinische Versorgungsstruktur massiv.

mehr