Nachrichten


Wissenswertes zum Virus

Corona-News kompakt

+++ WHO warnt vor Long-COVID-Folgen +++ 20,5 Millionen verlorene Lebensjahre weltweit +++ fast 140 Milliarden Euro Staatsdefizit in Deutschland +++ B.1.427/B.1.429 greift in in New York und L.A. um sich +++

mehr

Doktorarbeit der Universität Göteborg

Ein Fünftel der Schweden berichtet über Zahnarztangst

In Schweden hat jeder fünfte Erwachsene Angst vorm Zahnarzt. Die Zahl ist im Laufe der Zeit zurückgegangen, aber immer noch hat ein großer Teil der Bevölkerung Probleme, wie eine aktuelle Doktorarbeit zeigt.

mehr

Das Vakzin von BioNTech/Pfizer schützt zu 94 Prozent gegen Krankheitssymptome. Forscher hatten die Daten von 1,2 Millionen Geimpften in Israel ausgewertet.

mehr

Umfrage des Weltzahnärzteverbandes

FDI fordert Impfungen auch durch Zahnärzte

Laut einer weltweiten Umfrage des Weltzahnärzteverbandes FDI dürfen Zahnärzte in den meisten Ländern nicht gegen SARS-CoV-2 impfen. Über die Hälfte der Länder hat sie aber in prioritäre Impfgruppen aufgenommen.

mehr

Gemeinsam mit der BZÄK und der KZBV hat die Patientenbeauftragte der Bundesregierung eine Version des Erklärfilms zur zahnärztlichen Patientenberatung in Gebärdensprache erstellt.

mehr

Erster Bericht der KZBV über zahnärztliche Qualitätsprüfungen

Qualität erfüllt

Der erste Bericht der KZBV über zahnärztliche Qualitätsprüfungen ist veröffentlicht. Thema ist "Die Indikationsstellung bei Überkappungsmaßnahmen bei mindestens einer Folgeleistung am selben Zahn".

mehr

Der Förderpreis 2020 der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt geht an Dr. Marie Sophie Katz, Fachzahnärztin an der Klinik und Poliklinik für MKG-Chirurgie des Universitätsklinikums der RWTH Aachen.

mehr

Mehr als die Hälfte der Deutschen ab 15 Jahren weisen ein erhöhtes Risiko für schwere COVID-19-Krankheitsverläufe auf, ein knappes Viertel gehört zur Hochrisikogruppe. Das zeigt eine aktuelle Studie des RKI.

mehr

AstraZeneca wirkt zu mindestens 70 Prozent. Was das genau heißt, erläutert Oxford-Professor Prof. Piero Olliaro in "The Lancet". Sein Tipp: "Einfache Mathematik hilft!"

mehr

Mit den Vakzinen von BioNTech/Pfizer und AstraZeneca Geimpfte haben ein um bis zu 94 Prozent reduziertes Risiko für einen schweren COVID-Verlauf. Das zeigt eine schottische Kohortenstudie.

mehr