Nachricht

Versicherer als Fitnesstrainer?

Digitalisierung und E-Health gehören zu den künftigen Top-Trends in der PKV, so eine aktuelle Umfrage. Und der Versicherer bekommt eine neue Rolle: Er wird zum Coach.

Auf die Plätze, fertig: Coach mich! Die Digitalisierung als Trend bei Krankenversicherern. Stefan Schurr - Fotolia

Für Krankenversicherer biete das Themenfeld „Gesundheit“ eine gute Möglichkeit, sich nicht nur als reiner Leistungsregulierer, sondern auch als eine Art „Gesundheitscoach“ zu positionieren, heißt es in der Befragung. Die Umfrage hat der Software-Hersteller Adcubum zusammen mit dem Dienstleister Versicherungsforen Leipzig erstellt. Man könne dem Versicherten Leistungen im Rahmen der Gesunderhaltung anbieten, angefangen bei Ernährungsberatung und Sportangeboten bis hin zu regelmäßigen, kostenfreien Laboruntersuchungen.

Wachsender Trend zu Managed Care

Befragt wurden private Krankenversicherer und Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, insgesamt  57 Fach- und Führungskräfte vor allem aus deutschen PKVen sowie weiteren Experten. Die Befragung erfolgte online. An eine quantitative Untersuchung schloss sich eine qualitative Expertenbefragung an. 84 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass sich bei den Versicherungen Managed-Care-Modelle durchsetzen werden, 79 zeigen sich überzeugt, dass der Versicherer zum Gesundheitscoach wird. Managed Care sei aber dahingehend Grenzen gesetzt, dass der Kunde nur zu einem gewissen Grad auf seine freie Arztwahl verzichten wolle.

Patienten teilen Daten - wenn es ihnen nutzt

Wenn Patienten einen persönlichen (finanziellen) Nutzen ziehen können, würden sie zunehmend bereit sein, ihre Daten mit dem Versicherer zu teilen, so das Ergebnis der Umfrage. Dem Kunden individuelle Angebote zu unterbreiten, setze voraus, dass man ihn genau kenne und schnell auf neue Informationen reagiere. Die zur Verfügung gestellten Daten ermöglichten „smartere Produkte und neuartige Deckungskonzepte“, folgert die Umfrage.

Die Bedeutung der Digitalisierung steige mit zunehmendem Wettbewerb um Kunden und Vertriebspartner. Digitalisierung sei für die Befragten der Trend mit der größten Bedeutung für die Krankenversicherung. Krankenversicherer konkurrierten nicht mehr nur untereinander, sondern auch mit anderen Branchen, die große Kompetenzvorsprünge bei digitalen Kunden hätten, wie etwa Google, der mit der Investition in den US-Versicherer Oscar erst kürzlich ins Krankenversicherungsgeschäft eingestiegen sei. Oscar biete seinen Kunden kostenfreie Fitness-Tracker an.

Start-ups füllen bestehende Lücken

Immer mehr Start-up-Unternehmen spielten eine Rolle im Versicherungsmarkt, um Ineffizienzen und "fehlende Convenience" in den bestehenden Marktprozessen zu beseitigen, so die Umfrage. Knapp 80 Prozent der Befragten glauben, dass neue, bisher branchenfremde Anbieter mit innovativen Angeboten in den Markt drängten. Eine zunehmende Verschmelzung des ersten und zweiten Gesundheitsmarktes, die auch von 57 Prozent der Befragten beobachtet werde, begünstige diesen Trend.

In der Telematik und Telemedizin sehen die interviewten Experten eine große Chance, da deren Einsatz für Patient, Leistungserbringer und Kostenträger eine "Win-Win-Situation" darstelle. Das E-Health-Gesetz in Deutschland stelle einen wesentlichen Beitrag dazu dar.

Riesenpotential durch die neue GOÄ

Große Chancen der Automatisierung von Prozessen sowohl in der Leistungsabrechnung als auch in der Risikoprüfung werden laut Umfrage im Hinblick auf die neue GOÄ gesehen. Die Umfrage zitiert aus dem Interview mit Uwe Laue (Debeka): „Wenn wir die GOÄ haben und dann auch alle Daten erfassen, dann werden wir in der maschinellen Verarbeitung Riesenschritte nach vorn machen. …“
 
 
 
 
 
 

16931001690193169016716901681693101 1693102 1690169
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare