Tag der Patientensicherheit

CIRS dent ermöglicht höhere Patientensicherheit

Anlässlich des heutigen Welttages der Patientensicherheit weist die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung erneut auf die Bedeutung des zahnärztlichen Online-Berichts- und Lernsystems „CIRS dent – Jeder Zahn zählt!“ für den Erhalt und den Ausbau der qualitativ hochwertigen Versorgung in Deutschland hin.

BZÄK/KZBV

Für Martin Hendges, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der KZBV, ist CIRS dent "Beteiligung statt Bürokratie. Für die Sicherheit der Patienten in Praxen und Kliniken ist das ein wichtiger Beitrag. Die Bereitschaft der Zahnärztinnen und Zahnärzte für eine aktive Mitwirkung ist dabei sehr ausgeprägt. Das ist entscheidend, da Patientensicherheit und Qualitätsförderung gelebt werden müssen und des kontinuierlichen Engagements bedürfen."

„In diesem anonymen Berichtssystem liegt die Chance, von Erfahrungen anderer zu profitieren. Wenn schon ein unerwünschtes Ereignis im Praxisalltag geschieht, ist es die Aufgabe, daraus zu lernen und solche Ereignisse zukünftig zu vermeiden", betont Prof. Dr. Christoph Benz, BZÄK-Vizepräsident. "Der Erfahrungsschatz der Kollegen hilft allen, besser und sicherer agieren zu können. Kritische Ereignisse anonym einzutragen, ist also ein Dienst an den Kollegen – und Patienten. Machen auch Sie mit!"

CIRS dent (CIRS: Critical Incident Reporting System) ist das gemeinsame Berichts- und Lernsystem von Kassenzahnärztlicher Bundesvereinigung (KZBV) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK). Es ermöglicht angemeldeten Zahnärzten seit 2016 den online-basierten Erfahrungsaustausch zu unerwünschten Ereignissen im Praxisalltag. Nicht nur die betroffene Praxis, sondern auch andere Praxen sollen aus solchen Ereignissen lernen, damit diese im Idealfall künftig vermieden werden. Unerwünschte Ereignisse bei Behandlungen können so freiwillig, anonym, sanktionsfrei, sicher und ohne Rückschlüsse auf die jeweilige Praxis berichtet werden.

Der Welttag der Patientensicherheit am 17. September wurde auf der 72. Weltgesundheitsversammlung im Mai 2019 in Genf beschlossen. 194 Länder verplichteten sich, Patientensicherheit als vorrangige Gesundheitspriorität anzuerkennen und Maßnahmen zu ergreifen, um diese weltweit zu verbessern und zu gewährleisten.

22604312259770225977122597722259870 2260432 2259775
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare