Inhärentes Systemrisiko für die zahnärztliche Versorgung

Europäische Zahnärzte warnen vor Ausbreitung von Dentalketten

Der Dachverband der Europäischen Zahnärzte (CED) hat auf seiner heutigen Vollversammlung in Brüssel angesichts der gravierenden Negativbeispiele in Frankreich, Spanien und Großbritannien vor der Verbreitung von Investoren-Dentalketten gewarnt - und vor der Kommerzialisierung zahnärztlicher Leistungen in Europa.

Wenn dentale Ketten oder Kapitalgesellschaften, die die zahnmedizinische Versorgung einer Region ganz oder teilweise sicherstellen, ihre Tätigkeit einstellen, besteht dem CED zufolge ein akutes Versorgungsrisiko. Einige EU-Mitgliedsstaaten haben aktuell genau dieses Problem. Adobe Stock_sdmix

Das Council of European Dentists (CED) sieht den Patientenschutz akut in Gefahr. Die vertrauliche Beziehung bestehe stets zwischen Zahnarzt und Patient - finanzielle Überlegungen dürften diese Vertrauensbeziehung sowie die Behandlungsentscheidungen nicht beeinflussen.

Müssen Ketten schließen, ist die Versorgung akut gefährdet

Aus Sicht des CED schafft die Existenz großer Dentalketten zudem ein inhärentes Systemrisiko für die zahnärztliche Versorgung: Wenn Ketten oder Kapitalgesellschaften, die die zahnmedizinische Versorgung einer Region ganz oder teilweise sicherstellen, ihre Tätigkeit einstellen müssen, bestehe ein akutes Versorgungsrisiko. Dieses Problem sei in einigen EU-Mitgliedsstaaten bereits aufgetreten.

Ketten sollten nur von Zahnärzten geleitet werden, die auch dort arbeiten!

Sollten Dentalketten in einzelnen EU-Mitgliedsstaaten bereits heute rechtlich zulässig sein, dann empfiehlt das CED, dass diese Ketten nur von Zahnärzten geleitet werden, die auch in den Unternehmen arbeiten.

"Wir dürfen nicht die gleichen Fehler machen wie andere Länder!"

Dr. Peter Engel, Mitglied der deutschen CED-Delegation und Präsident der BZÄK, begrüßt die Entschließung zu den Dentalketten: „Wir haben bereits heute besorgniserregende Entwicklungen bei den Dentalketten in vielen EU-Mitgliedstaaten. Auch in Deutschland sind Dentalketten auf dem Vormarsch. Wir dürfen nicht die gleichen Fehler machen wie andere Länder. Patientenschutz muss vor Renditeinteressen gehen“, stellt Engel klar.

Zum 30. September 2018 waren 626 MVZ in Deutschland zugelassen, davon 74 MVZ in den Händen von Investoren. Ende 2018 werden voraussichtlich 90 MVZ Investoren-betrieben sein.

KZBV-Statistik

Entscheidungen aus Brüssel beeinflussen auch die Arbeit von Zahnärzten. Hier finden Sie die Beiträge über europapolitische Aktivitäten und Forderungen der deutschen sowie europäischen Standesorganisationen - und natürlich Berichtenswertes von unseren Nachbarn.

21887752185395218539621853972188776 2188777 2185398
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare