Weißer Farbstoff in Zahnpasta

Frankreich verbietet Titandioxid in Lebensmitteln

Wegen gesundheitlicher Bedenken verbietet Frankreich den weißen Lebensmittelzusatzstoff Titandioxid (E171) ab 2020 in Lebensmitteln. E171 steckt unter anderem in Mozzarella, Hustenbonbons - und Zahnpasta.

Der auch als E171 bekannte Farbstoff soll Lebensmittel glänzender machen - erzeugt aber unter Umständen auch Krebs. Adobe Stock_ Juan

Mit dem Verbot will der französische Umweltminister François de Rugy vorsorglich das Inverkehrbringen von Lebensmitteln, die diesen Farbstoff enthalten, verhindern.

Verwendung von Titandioxid

Titandioxid findet überwiegend als weißes Pigment Verwendung und ist unter der Kennzeichnung E 171 als Lebensmittelzusatzstoff beispielsweise in Zahnpasta, Kaugummis und Hustenbonbons anzutreffen, sowie unter CI 77891 als Pigment in Kosmetika. Auch in der Ölmalerei wird Titandioxid angewandt. Rund 80 Prozent des gesamten Verbrauchs entfallen auf Farben und Lacke, Kunststoffe und Textilien; gebraucht wird es auch bei der Papierherstellung für einen hohen Weißgrad sowie als UV-Blocker in Sonnencremes und Aufheller in Arzneimitteln (Tabletten).

Wikipedia

Die französische Gesundheitsbehörde Agence nationale de sécurité sanitaire de l'alimentation (ANSES) hatte zuvor im Auftrag der Ministerien für Umwelt, Gesundheit, Verbraucherfragen und Landwirtschaft eine aktuelle Stellungnahme zu Titandioxid vorgelegt.

Eine Gesundheitsgefahr könne nicht ausgeschlossen werden

Darin kommt die ANSES zu dem Ergebnis, dass eine Risikobewertung aufgrund fehlender Daten nicht möglich sei und eine Gesundheitsgefahr für Menschen deshalb nicht ausgeschlossen werden könne. Die Gesundheitsbehörde hatte den Herstellern vorgeworfen, entsprechende Daten nicht geliefert zu haben. Deshalb sei es nun unmöglich, verbleibende Unsicherheiten zu beseitigen, um die Sicherheit des Weißpigments zu gewährleisten.

"Insbesondere konnte aufgrund fehlender Daten keine akzeptable Tagesdosis für diesen Zusatzstoff festgelegt werden", teilte daraufhin das Umweltministerium mit.

Das Gutachten der französischen Gesundheitsbehörde ANSES

Für ihr Gutachten hatte eine von ANSES eingesetzte Expertengruppe eine Literaturrecherche zur oralen Toxizität von E171 durchgeführt. Insgesamt wurden 25 neue Studien zu E171 identifiziert, die seit 2017 veröffentlicht wurden. Davon belegen einige zelluläre Veränderungen bei Mäusen oder Entwicklungsabweichungen bei Wirbellosen sowie genotoxische in vitro-Effekte durch oxidativen Stress. Keine dieser neuen Studien bestätigt oder widerlegt indes die potenzielle karzinogene Wirkung.

Die Europäische Chemikalienagentur Echa hatte 2017 vorgeschlagen, Titandioxid in die Kategorie 2 einzustufen, was bedeutet, dass die Substanz in Verdacht steht, bei Inhalation Krebs zu erregen. Frankreich hatte die EU bereits im Februar 2018 aufgefordert, die Zulassung von E171 so lange auszusetzen, bis ein Prüfbericht der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) vorliegt. Noch vor zwei Wochen hatte die EU allerdings ihre Entscheidung vertagt, Titandioxid als Gefahrenstoff einzustufen. Für Deutschland kündigte das Bundesagrarministerium an, den französischen Vorstoß darauf hin zu überprüfen, ob ein Verbot begründet ist.

Entscheidungen aus Brüssel beeinflussen auch die Arbeit von Zahnärzten. Hier finden Sie die Beiträge über europapolitische Aktivitäten und Forderungen der deutschen sowie europäischen Standesorganisationen - und natürlich Berichtenswertes von unseren Nachbarn.

20942442091065209106620910672094245 2094246 2091069
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare