Politik


Mehr als 90 Prozent der Praxen sind nicht sicher an die TI angeschlossen. Das melden "Panorama 3" und SZ mit Verweis auf ein vertrauliches Papier der gematik, das ihnen vorliegt. Diese wies die Kritik zurück.

mehr

Der Bundesrat hat vergangenen Freitag die Gesetze zur Verbesserung der Situation Pflegender, zur Hebammen- und Psychotherapeutenausbildung, zur Bürokratieentlastung sowie zum Implantateregister gebilligt.

mehr

Wissenschaftliche Kommission für ein mo­dernes Vergütungswesen (KOMV)

Bundesregierung erwägt, Honorarbericht unter Verschluss zu halten

Für Ende 2019 wird der Abschlussbericht der Honorarkommission erwartet. Doch die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP zeigt: Ob und wann dieser veröffentlicht wird, ist völlig offen.

mehr

Die erste Praxis nach dem Konzept der Zahnpraxis der Zukunft GmbH (ZPdZ) wurde jetzt feierlich in Düsseldorf eröffnet. Künftig behandeln hier vier Zahnärztinnen in Voll- und Teilzeit in einer BAG.

mehr

Einen Blick auf die Gesundheitssysteme Europas warfen internationale Gesundheitsexperten auf der Hauptversammlung des Hartmannbundes in Berlin. Im Fokus: der Zugang der Patienten zur ärztlichen Versorgung.

mehr

Hauptversammlung des Marburger Bundes

Johna ist neue MB-Vorsitzende

Neue 1. Vorsitzende des Marburger Bundes (MB) ist Dr. Susanne Johna. Die Internistin aus Hessen folgt auf Rudolf Henke.

mehr

Deutscher Zahnärztetag 2019

Trends auf dem Prüfstand

Unter dem Motto „Meine Praxis, meine Zukunft – Trends auf dem Prüfstand“ hat heute der wissenschaftliche Kongress des Deutschen Zahnärztetages in Frankfurt am Main begonnen.

mehr

„Geld stellt keine Diagnosen, Geld bildet nicht aus“

Fremdinvestoren gefährden den Freien Beruf auch in der Pathologie

Der Bundesverband Deutscher Pathologen sieht die Freiberuflichkeit in Gefahr: Pathologische Institute werden von Fremdinvestoren aufgekauft. Mit Blick auf die Zahnmedizin fürchtet der Verband einen Sogeffekt.

mehr

Der Vorsitzende des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses (G-BA), Josef Hecken, hält die Erstattung von Homöopathie durch gesetzliche Kassen für gefährlich -diese suggeriere automatisch Wirksamkeit.

mehr

Das Digitale Versorgung-Gesetz ist auf der Zielgraden. Kurz vor den letzten Abstimmungen haben die Regierungsfraktionen noch Änderungen eingebracht: So sollen Zahnärzte auch Telekonsile durchführen können.

mehr