Bundeszahnärztekammer (BZÄK)

"GOZ-Pauschale hilft Zahnärzten, die Hygienelasten abzufedern"

Vier Monate nach ihrer Einführung gibt es erste Zahlen zur GOZ-Hygiene-Pauschale. Nun zeigt sich, dass diese flächendeckend genutzt wurde. Rund 60 Millionen Euro wurden laut BZÄK-Hochrechnung bis Ende Juli in Rechnung gestellt.

Die BZÄK geht davon aus, dass durch die Vereinbarung derzeit rund 20 Millionen Euro Umsatz pro Monat generiert werden. Bis Ende September könnte die Gesamtunterstützung der Zahnarztpraxen durch die GOZ-Hygiene-Pauschale so voraussichtlich etwa 100 Millionen Euro betragen. AdobeStock_JoseFrancisco

Neben dem Honorar spiegelt sich die Bedeutung der Hygienepauschale laut einer Mitteilung der BZÄK an die Landeszahnärztekammern insbesondere in den Fallzahlen: Bereits im Mai wurde die Vereinbarung von BZÄK und PKV-Verband weit über 1.000.000 Mal genutzt, im Juni knapp 1.200.000 Mal – Tendenz steigend. Die BZÄK geht davon aus, dass derzeit rund 20 Millionen Euro Umsatz pro Monat generiert werden.

BZÄK: "Pauschale hilft Zahnärzten, die Hygienelasten abzufedern"

Im gemeinsamen Beratungsforum zur Gebührenordnung für Zahnärzte hatten sich die BZÄK, der PKV-Verband und die Beihilfe von Bund und Ländern schnell und unbürokratisch darauf verständigt, die aufgrund der COVID-19-Pandemie deutlich erhöhten Kosten für Schutzkleidung und Hygieneaufwand pauschal zu erstatten. Der Beschluss trat am 08. April 2020 in Kraft und gilt befristet bis zum 30. September 2020.

Insgesamt wird diese Verständigung die Zahnarztpraxen damit voraussichtlich mit etwa 100 Millionen Euro stützen, rechnet die BZÄK. "Die Pauschale von 14,23 Euro pro Sitzung hilft Zahnärzten, die Hygienelasten abzufedern. Sie gilt bei jeder Behandlung eines privatversicherten Patienten beziehungsweise eines gesetzlich Versicherten mit privater Zusatzversicherung, sofern der Patient eine Leistung in Anspruch nimmt, die vom Zusatzversicherungsvertrag erfasst ist. Die Zahlen sind Zeugnis einer lösungsorientierten Gesprächskultur und eines pragmatischen Ansatzes, um den Praxen schnellstmöglich Unterstützung bieten zu können", lautet das Fazit.

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

33905773386810338681133868123390578 3390579 3386815
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare