Der Bundesgesundheitsminister zur Pflege

Wenn Jens Spahn Altenpfleger wäre ...

Hätte Jens Spahn gerade eine Ausbildung als Altenpfleger abgeschlossen, würde er für sich ein Einstiegsgehalt von 2.500 bis 3.000 Euro für angemessen halten. Wie der Bundesgesundheitsminister die Situation in der Pflege verbessern will, sagte er heute im ZDF-Morgenmagazin.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: "Anerkennung drückt sich nicht nur in Worten aus, es geht eben auch ums Geld!" Team Spahn

Auf die Frage "Sie haben gerade Ihre Ausbildung zum Altenpfleger absolviert. Wie viel wollen Sie dann verdienen?", entgegnete Spahn: "2.500 bis 3.000 Euro sollten möglich sein, im Pflegeberuf zu verdienen."

"Es geht eben auch ums Geld!"

Insgesamt seien 80 Prozent der Altenpflegeeinrichtungen nicht tarifgebunden - das wolle die Regierung jetzt ändern. Denn: "Anerkennung drückt sich nicht nur in Worten aus, es geht eben auch ums Geld!"

Ein Problem sieht Spahn in der Leiharbeit: 2017 waren in der Branche etwa 10.000 Leiharbeiter beschäftigt, deren monatliches Einkommen bei rund 2.000 Euro lag und damit im Niedriglohnsektor angesiedelt ist. Spahns Einschätzung nach entscheiden sich allerdings viele Pflegekräfte aus eigenen Stücken für die Leiharbeit, weil die Arbeitsbedingungen derzeit wegen der aktuellen Personalknappheit möglicherweise trotzdem besser seien als im Festangestelltenverhältnis.

"Ich hätte lieber weniger Leiharbeit in der Pflege und mehr Festangestellte!"

"Ich hätte lieber weniger Leiharbeit in der Pflege und mehr Festangestellte", sagte Spahn. Nun müsse es darum gehen, über mehr Ausbildung, Umschulung und Anwerbung von Kräften aus dem Ausland dafür zu sorgen, dass die geplanten 13.000 zusätzlichen Stellen auch besetzt werden können. Dass diese Sofortmaßnahme - 13.000 Stellen in der Pflege zu schaffen - "nicht reicht, weiß auch der Bundesgesundheitsminister".

"Dann kann man nicht zulasten der Pflege Rendite machen!"

Spahn betonte, er halte wenig von einer Verstaatlichung der Träger. "Wir haben gemeinnützige, kirchliche und private Träger. Ich bin für eine Trägervielfalt - ich möchte, dass die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen eine Auswahl zwischen unterschiedlichen Profilen haben." Am Ende müssten Milliarden investiert werden, weil in den nächsten Jahren noch mehr Pflegekräfte benötigt würden.

Wichtig sei: "Die Arbeitsbedingungen müssen überall stimmen - deswegen auch die Tarifgebundenheit und Personalbemessung für alle Einrichtungen. Dann kann man nicht zulasten der Pflege Rendite machen!"

19051831901228190122919012301905184 1905185 1901232
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare