Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“

Ausbildungsprämien auch für Zahnarztpraxen

Seit August können auch Zahnarztpraxen, Dentalunternehmen und -labore im Rahmen der staatlichen Förderung für die Sicherung von Ausbildungsplätzen eine Prämie beantragen.

Die Bundesregierung will mit der Ausbildungsprämie die berufliche Zukunft von jungen Menschen während der Coronavirus-Krise schützen. Adobe Stock_WavebreakMediaMicro

Um den Entlassungen von Auszubildenden oder Nichtvergabe von Ausbildungsplätzen aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Krise entgegen zu wirken, fördert die Bundesregierung kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) mit einer Ausbildungsprämie im Rahmen des Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“. Ab August können auch Zahnarztpraxen und Dentallabore diese Prämie bei der Agentur für Arbeit im Agenturbezirk des Ausbildungsbetriebs beantragen. Die Voraussetzung ist jedoch, dass der antragstellende Betrieb nachweislich in "erheblichem Maße" von der Krise betroffen war.

Das definiert der Beschluss des Bundesministeriums unter anderem so: „Davon ist auszugehen, wenn ein KMU in der ersten Hälfte des Jahres 2020 wenigstens einen Monat Kurzarbeit durchgeführt hat oder der Umsatz in den Monaten April und Mai 2020 um durchschnittlich mindestens 60 Prozent gegenüber April und Mai 2019 eingebrochen ist.“ Bedingung für den Bezug der Ausbildungsprämie ist zudem der Erhalt oder die Erhöhung des betrieblichen Ausbildungsniveaus.

Die Förderrichtlinie wurde Ende Juni vom Bundeskabinett beschlossen und ist ab August gültig. Die Umsetzung erfolgt durch die Bundesagentur für Arbeit. Diese stellt die Antragsformulare als PDF-Dateien online zur Verfügung. Der Antrag ist ausgefüllt und unterschrieben per Post oder eingescannt als Datei per E-Mail einzureichen.

Weitere Informationen des Bundesministeriums für Bildung und Arbeit und Antworten auf wichtige Fragen zum Thema gibt es hier.

                                   

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

41206904116893411688941168904120691 4120692 4116891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare