Anbieter Bundesdruckerei

Der erste elektronische Praxisausweis für Zahnärzte ist zugelassen!

Der erste elektronischen Praxisausweis zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen wurde jetzt von der KZBV zugelassen. Anbieter ist die Bundesdruckerei.

D. Pietsch

Für den ersten der insgesamt fünf Gesundheitssektoren, nämlich für die Zahnärzte, wurde jetzt der elektronische Praxisausweis (SMC-B) von der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) zugelassen. Das teilten die KZBV und die Bundesdruckerei als Anbieter des Ausweises mit. Die weiteren Sektoren – Ärzte, Krankenhäuser, Apotheker und Physiotherapeuten – folgen.

Der elektronische Praxisausweis, der als SMC-B-Karte (Security Module Card Typ B) im ID0-Kartenformat (Mini SIM) angeboten wird, ist eine wichtige Komponente, mit der sich Leistungserbringer künftig den Zugriff zur Telematikinfrastruktur (TI) verschaffen. Der Ausweis dient zur Authentisierung der Praxis, um eine gesicherte Verbindung zur TI aufzubauen.

So funktioniert die Authentisierung

Zahnärzte stecken die SMC-B in ein Kartenterminal und geben ihre geheime PIN ein. Damit weist der Ausweis die Identität der jeweiligen Praxis nach und sichert die Verbindung zur Telematikinfrastruktur ab. Der Ausweis kann zudem für weitere Anwendungen genutzt werden, etwa um die Herkunft digitaler Dokumente nachzuweisen oder um die E-Mail-Kommunikation zwischen Institutionen sicher zu verschlüsseln.

Zahnärzte können den Ausweis über das Portal der für sie zuständigen KZV beantragen. Die Karte ist fünf Jahre gültig. Weitere Informationen - wie die neue Broschüre „Anbindung an die Telematikinfrastruktur – Informationen für Ihre Praxis“ - finden sie auf der Website der KZBV.

Die Bundesdruckerei bietet den elektronische Praxisausweiszu einem Bruttopreis von 480 Euro plus Mehrwertsteuer für die gesamte Laufzeit von fünf Jahren an. Die KZBV weist darauf hin, dass Zahnärzte schon jetzt ihre Ausweise bestellen oder aber warten können, bis weitere Anbieter auf dem Markt sind, um sich dann für den günstigsten zu entscheiden.


Die Komponenten für den Zugriff zur Telematikinfrastruktur

Mit dem E-Health-Gesetz hat der Gesetzgeber die Einführung einer sicheren digitalen Infrastruktur für das Gesundheitswesen vorgesehen. Die Teilnahme an der Telematikinfrastruktur wird für alle Gesundheitssektoren rechtlich verpflichtend. So wird ein sicherer elektronischer Datenaustausch im gesamten Gesundheitswesen möglich. Die Leistungserbringer müssen sich gegenüber dem digitalen Gesundheitsnetzwerk sicher authentifizieren, das geschieht mit dem Ausweis.

Für den Zugriff zur TI benötigen die Leistungserbringer drei zertifizierte Komponenten: einen Ausweis, ein Lesegerät sowie den Konnektor für die eigentliche Anbindung an das Gesundheitsnetz. Der Ausweis muss von den jeweiligen Selbstverwaltungen sowie der Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte (gematik) zugelassen werden. Lesegerät und Konnektoren müssen nur von der gematik zertifiziert werden. Entsprechende Zertifizierungen liegen derzeit noch nicht vor.

Die Kosten für die Anbindung an die Telematikinfrastruktur werden Zahnärzten und Ärzten erstattet. Das gilt für die Karte und für die weiteren Komponenten.


Die KZBV und die Bundesdruckerei begrüßen die vereinbarte Zulassung als erstes Angebot in Deutschland für einen der fünf Gesundheitssektoren. „Als verantwortlicher Ressortvorstand freue ich mich, dass mit dieser Zulassung ein weiterer wichtiger Meilenstein zum Start des Produktivbetriebs der Telematikinfrastruktur gesetzt werden konnte“, sagte der stellvertretende KZBV-Vorsitzende Dr. Karl-Georg Pochhammer.

„Der elektronische Praxisausweis gibt dem digitalen Gesundheitswesen den dringend benötigten Schub, neue Anwendungen für die elektronische Gesundheitskarte zu fördern und die Gesundheitsversorgung der Patienten zu verbessern“, sagte Jochen Felsner, Marketingleiter der Bundesdruckerei. „Der elektronische Praxisausweis stellt den Schutz und die Sicherheit von Patientendaten sicher. Leistungserbringer im Gesundheitswesen können schnell, gesetzeskonform und komfortabel auf aktuelle Versichertendaten zugreifen und deren Verarbeitung effizient einbinden.“

Weiteres Angebot für Praxisausweis von medisign GmbH

Inzwischen wurde ein weiteres Angebot von der Industrie angekündigt: Die medisign GmbH will ab Anfang 2018 den elektronischen Praxisausweis auf den Markt bringen. Die Zulassung dafür steht  allerdings sowohl von Seiten der gematik wie auch bei der KZBV noch aus. Medisign nennt aber bereits Preise: für Ärzte 23,25 Euro pro Quartal. Der Betrag beinhaltet die Mehrwertsteuer und entspricht der Fördersumme, die Praxen gemäß der Grundsatzfinanzierungsvereinbarung zwischen KBV und GKV-Spitzenverband im Abrechnungszeitraum bis Ende März 2022 erhalten.

Bei den Zahnärzten sollen die Kosten laut medisign noch unter der von KZBV und dem GKV-Spitzenverband vereinbarten Kostenpauschale von acht Euro pro Monat liegen. Der Praxisausweis von Medisign hat eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

547465545688545689545690546175 542492 549000
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare