Zahnmedizin

Der Fall: Hypoplasie durch Strukturanomalie

Bei diesem Patienten bat der Kieferorthopäde um eine Versorgung der hypoplastischen Frontzähne im Ober- und im Unterkiefer, um eine Multibracket-Apparatur applizieren zu können.

Abbildung 1: Frontalansicht des vorgestellten Patienten: Auffallend ist, dass die lateralen Inzisivi im Oberkiefer von der Hypomineralisation am wenigsten betroffen sind. Feierabend

Abbildung 2: Detailansicht Oberkiefer: Auch trotz des Biofilms erscheint der Schmelz generell rauer als gewöhnlich. Feierabend
Abbildung 3: Detailansicht mittlere und seitliche Inzisivi: Den Mineralisationsprozess starten die seitlichen Schneidezähne erst, wenn die Eckzähne diesen schon begonnen haben. Feierabend
Abbildung 4: Aufsicht auf den Oberkiefer. Hier ist deutlich zu erkennen, dass die Hypoplasie den palatinalen Anteil nicht betrifft. Feierabend
Abbildung 5: Detailansicht nach Aufbau mit Komposit und Imitation einer jugendlich wirkenden Zahnoberfläche mit verstärkten Perikymatien Feierabend
Abbildung 6: Frontalansicht Ober- und Unterkiefer in der Nachkontrolle Feierabend

Die Mutter des Patienten berichtete, dass die bleibenden Frontzähne ihres Sohnes so durchgebrochen seien, wie sie jetzt aussähen. Das Milchgebiss dagegen sei völlig unversehrt gewesen. Bisher hätten Untersuchungen durch den Zahnarzt in der Schule sowie halbjährliche Untersuchungen durch den Hauszahnarzt stattgefunden.

Ursprünglich habe man sich mit dem Hauszahnarzt darauf geeinigt, die Zähne dann zu versorgen, wenn das Wachstum abgeschlossen sei – bis eben der Kieferorthopäde um eine frühere Restauration gebeten habe.

Klinischer Befund

Die mittleren Oberkiefer- und alle Unterkieferfrontzähne des Patienten wiesen im inzisalen Drittel bis hin zur inzisalen Hälfte deutliche Hypoplasien auf (Abbildungen1 und 2). Ebenso war im Ober- wie auch im Unterkiefer das inzisale Drittel der Eckzähne betroffen (Abbildung 3). Nur sehr geringe Hypoplasien wiesen die seitlichen Schneidezähne im Oberkiefer auf (Abbildungen 2 und 3). Der Schmelz, der die hypoplastischen Areale bedeckte, war deutlich sichtbar grübchenförmig vertieft. Der restliche Schmelz dieser Zähne schien ebenfalls eine eher ungewöhnlich raue Struktur aufzuweisen.

Auffallend war, dass ausschließlich die Labial- und die Approximalflächen der Zähne betroffen waren, die Palatinalfläche aber regelhaft ausgebildet wurde (Abbildung 4). Die noch vorhandenen Milchmolaren wiesen klinisch keine Besonderheiten auf. Die Familien- und die Fluoridanamnese wiesen ebenfalls keine ungewöhnlichen Merkmale auf. Allgemeinmedizinisch gab es die Besonderheit einer Frühgeburt, die aber laut Aussage der Mutter ohne größere Komplikationen abgelaufen sei, ihr Sohn habe sich trotz des verfrühten Starts von Beginn an gut entwickelt. 

Diagnose

Die Diagnose lautete Hypoplasien der Ober- und der Unterkieferfrontzähne im Sinne erworbener Strukturanomalien.

20823302068333206833420683352082331 2082332 2068338
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen