Pilotstudie

PDT wirkt bei Lichen planus

In einer Pilotstudie konnten Marburger Forscher nachweisen, dass die Photodynamische Therapie (PDT) eine Behandlungsoption des oralen Lichen planus ist.

In der Studie führte die PDT nach vier Behandlungen innerhalb von 14 Tagen und in der Zeit danach zu einer signifikanten Größenabnahme der Lichen-Planus-Läsion und zu einer Verbesserung der Lebensqualität (Symbolbild). Adobe Stock_lashkhidzetim

Kürzlich veröffentlichte eine Marburger Forschergruppe eine Untersuchung veröffentlicht, in der sie 20 Lichen-Planus-Patienten im Rahmen einer Pilotstudie mit PDT behandelten.

Hintergrund

Lichen planus, eine chronisch-rezidivierende, entzündliche Erkrankung der Mundschleimhaut, führt bei Betroffenen häufig aufgrund von schmerzhaftem Brennen zu Einschränkungen bei der Nahrungsaufnahme und der Mundhygiene. Die atrophischen und erosiven Formen sind häufig therapieresistent [Eisen 2002; Carozzo und Thorpe 2008], und es besteht die Gefahr einer Entartung [Lodi et al. 2005].

Die Ätiologie des Lichen planus ist noch nicht vollständig geklärt. Bislang behandeln Ärzte diese Erkrankung meist mit topischen Kortikosteroiden, aber auch mit systemischen Glukokortikoiden, Immunsuppressiva und Immunmodulatoren mit erheblichen Nebenwirkungen.

Bei der PDT wirkt Licht in Kombination mit einer lichtaktivierbaren Substanz (Photosensibilisator) und im Gewebe vorhandenem Sauerstoff.

Die PDT setzen Dermatologen häufig bei Hautveränderungen wie zum Beispiel Hautkrebs oder dessen Vorstufen ein. Bei menschlichem Gewebe arbeiten Ärzte mit rotem Licht in Kombination mit Photosensibilisatoren, die sich bei solchen Wellenlängen aktivieren und das Licht so noch tiefer in das Gewebe dringen lassen.

Für eine Wellenlänge von 630 nm zum Beispiel erreichen Photosensibilisatoren eine Lichtdurchlässigkeit von 0,5 cm, für circa 700 nm eine von bis 1,5 cm [Salva 2002]. Die Reaktion des aktivierten Photosensibilisators mit dem Gewebesauerstoff führt zur Zerstörung der Zielzellen.

Ergebnis

In der vorliegenden Studie führte die PDT nach vier Behandlungen innerhalb von 14 Tagen und in der Zeit danach zu einer signifikanten Größenabnahme der Lichen-Planus-Läsion und zu einer Verbesserung der Lebensqualität. Weiterhin induzierte die Behandlung lokale und systemische entzündungshemmende Wirkungen. Die Studie hat gezeigt, dass PDT eine neuartige Behandlungsoption des oralen Lichen planus ist.

Raluca Cosgarea, Robert Pollmann, Jusra Sharif, Thomas Schmidt, Ronja Stein, Aura Bodea, Thorsten Auschill, Anton Sculean, Rüdiger Eming, Brandon Greene, Michael Hertl und Nicole Arweiler: „Photodynamic therapy in oral lichen planus: A prospective case-controlled pilot study“. Scientific Reports (2020) 10:1667 | doi.org/10.1038/s41598-020-58548-9

Literatur:

  1. Carrozzo, M. and Thorpe, R.: „Oral lichen planus: a review.“ Minerva stomatologica 58, 519–537 (2009).
  2. Eisen D.: „The clinical features, malignant potential, and systemic associations of oral lichen planus: a study of 723 patients“. Journal of the American Academy of Dermatology, 2002 – Elsevier
  3. Lodi, G. et al.: „Current controversies in oral lichen planus: report of an international consensus meeting. Part 2. Clinical management and malignant transformation.“ Oral surgery, oral medicine, oral pathology, oral radiology, and endodontics 100, 164–178, (2005). doi.org/10.1016/j.tripleo.2004.06.076
  4. Salva K.A.: „Photodynamic therapy: unapproved uses, dosages, or indications.“ Clinics in Dermatology, Volume 20, Issue 5, September–October 2002, Pages 571-581
29115822901809290181029018112911583 2896565 2901814
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare