Gruppenprophylaxe in Pandemiezeiten

Britische Regierung empfiehlt "trockenes" Zähneputzen

In Großbritannien ist Karies bei 6- bis 10-Jährigen der häufigste Grund für eine Krankenhauseinlieferung. Unter Vollnarkose werden dann meist mehrere Zähne extrahiert. Entsprechend ernst nimmt die Regierung die Gruppenprophylaxe – und empfiehlt "trockenes" Zähneputzen.

AdobeStock_UMB-O

Im Jahr 2016 veröffentlichte Public Health England Leitlinien zur Durchführung von überwachten Zahnbürstenprogrammen bei Kita- und Schulkindern. In der Eindämmungsphase der COVID-19-Pandemie wurden solche Programme vorübergehend eingestellt. Im Mai wurden dann Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen angewiesen, frühestens ab dem 1. Juni 2020 die Programme schrittweise wieder aufzunehmen.

Warnung vor einer Karies-Epidemie

Nach den neuesten Ausgabendaten des Nationalen Gesundsheitsdienstes NHS gab es 2018/19 allein in England 44.685 Extraktionen mehrerer Zähne bei unter 18-Jährigen. Da diese meist im Krankenhaus unter Vollnarkose durchgeführt werden mussten, verursachten die Eingriffe Kosten von 41,5 Millionen britischen Pfund. Dies entspreche einer Steigerung von 17 Prozent gegenüber 38.208 Extraktionen in 2012/13, die 27,4 Millionen Pfund kosteten, berichtet der englische Gemeindeverband LGA. Die LGA vertritt mehr als 330 Kommunen in England und fordert, dass lokale Präventionsbemühungen vollständig durch die Regierung refinanziert werden.

Nachdem am 2. Juli 2020 das Bildungsministerium bestätigte, dass Schulen und andere Einrichtungen mit dem Schuljahrbeginn im Herbst wieder vollständig geöffnet sein werden, wurden neue Leitlinien für die Gruppenprophylaxe in Kindergarten- und Empfangsklassen veröffentlicht. In Pandemiezeiten, appelliert die Regierung in einer Mitteilung, soll dabei auf das Nassputzen verzichtet werden. Stattdessen soll das Trockenputzmodell zum Einsatz kommen.

 

Der vorgeschlagene Ablauf umfasst folgende Schritte:

  • Personal und Kinder sollen sich vor dem Zähneputzen die Hände waschen oder Händedesinfektionsmittel verwenden.

  • Die Aufsichtspersonen sollen alle Hautverletzungen vor Beginn mit einem wasserdichten Verband abdecken.

  • Die Aufsichtspersonen sollten die Zahnpasta auf eine saubere Oberfläche wie einen Teller, ein einzelnes Papiertuch oder ein Taschentuch verteilen, damit jedes Kind die Zahnpasta auf seine Bürste auftragen kann.

  • Jedes Kind bekommt ein Papiertaschentuch, damit es nach dem Putzen überschüssige Zahnpasta hineinspucken kann.

  • Kinder können beim Zähneputzen stehen oder sitzen, die Umgebung sollte jedoch leicht zu reinigen sein.

  • Nach dem Putzen soll das Spucktuch sofort in einem Müllsack entsorgt werden und der Bereich, in dem das Zähneputzen stattgefunden hat, gereinigt werden.

  • Vom Aufsichtspersonal beobachtet sollte jedes Kind seine eigene Zahnbürste unter kaltem fließendem Wasser abspülen. Dabei dürfen die Zahnbürsten nicht mit dem Waschbecken oder dem Wasserhahn in Kontakt kommen.

  • Unter Aufsicht gibt jedes Kind dann seine eigene Zahnbürste zum Trocknen an der Luft in das Lagersystem zurück und waschen ihre Hände oder verwenden Händedesinfektionsmittel.

Abschließend heißt es noch: Vor der Wiederaufnahme der Programme sollten lokale Risikobewertungen durchgeführt werden. Das deckt sich etwa mit der Situation in Deutschland. Seit die Kitas wieder im Normalbetrieb sind, obliegt es den Trägern oder Einrichtungsleitungen zu entscheiden, ob die Gruppenprophylaxe oder Besuche durch Patenzahnärzte wieder aufgenommen werden. 

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

41417324116893411688941168904140745 4140746 4116891
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare