Nachwuchsgewinnung im Gesundheitswesen

Bayern schafft Heilpraktiker-Schulgeld ab und will studierte Hebammen

Bayern will das Schulgeld für angehende Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten und Podologen abschaffen. Es ist damit das erste Bundesland, das den Heilpraktiker-Nachwuchs auf diese Weise entlastet.

Ein Podologe bei der Arbeit. Adobe Stock - josemagon

Umgesetzt werden soll die Änderung zum zweiten Schulhalbjahr 2018/2019, beschloss das bayerische Kabinett gestern. "Dadurch wird die Ausbildung attraktiver und die Nachwuchsgewinnung in diesen für die Gesundheitsversorgung wichtigen Berufen deutlich erleichtert", unterstrich Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU).

Gesundheitsministerin Melanie Huml zufolge (ebenfalls CSU) kostet die Ausbildung zum Physiotherapeuten 25.000 Euro.

Unterstützung für die Abschaffung des Schulgelds kommt von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Die Entscheidung gebe der Bundesregierung "Rückenwind bei notwendigen Reformen für Therapeuten und ihre Patienten". Der "Augsburger Allgemeinen" sagte Spahn zudem, dass nach der Zusage Bayerns bisher nur Nordrhein-Westfalen signalisiert habe, 70 Prozent der Kosten für die Ausbildung von "Heilmittelerbringern" zu übernehmen.

Hebammen-Beruf soll attraktiver werden

Verbessern will die Regierung des zweitbevölkerungsreichsten Bundeslandes auch die Nachwuchsgewinnung bei den Hebammen. Dabei soll ein neuer Studiengang Hebammenwesen helfen, also das Angebot einer akademischen Ausbildung in der Entbindungspflege. Damit werde die Attraktivität des Hebammenberufs gesteigert, erklärte Bayerns Wissenschaftsministerin Marion Kiechle. Die akademische Ausbildung soll an mehreren Standorten angeboten werden, beginnend mit dem Wintersemester 2019/20. Ziel seien bayernweit rund 100 Absolventen jährlich.

Die Bayerische Staatsregierung setzt sich zudem auf Bundesebene dafür ein, dass der Zugang zur Hebammenausbildung für Absolventen einer (Kranken)Pflegeausbildung entsprechend den Vorgaben der EU-Richtlinie weiterhin möglich sei, heißt es in der Mitteilung über die Beschlüsse der Kabinettsitzung. Mit einem Studiengang Hebammenwesen werde zugleich der "Weg zu einem zukunftsweisenden, EU-konformen Ausbildungskonzept" beschritten, unterstrich die Wissenschaftsministerin.

In Hamburg findet der Hebammen-Jahreskongress statt. Inwiefern die "Mundgesundheit" ein Thema für Hebammen ist, erzählt Susanne Steppat, Präsidiumsmitglied des Deutschen Hebammenverbandes (DHV) im Interview.

mehr

Die "Initiative für eine mundgesunde Zukunft in Deutschland" von BZÄK und CP GABA veranstaltete mit dem Deutschen Hebammenverband und der zahnmedizinischen Wissenschaft das Symposium "Gesund beginnt im Mund".

mehr

Initiiert durch BZÄK und CP GABA findet am 2. Mai im Rahmen des Hebammenkongresses in Hamburg das Symposium „Gesund beginnt im Mund“ statt.

mehr

18918221878034187803018780311891823 1891824 1878032
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare