Zahnärztetag Rheinland-Pfalz

Das Thema trifft den Nerv

„Der Zahnarzt als Arzt“ – interessantes Kongressmotto, mag man sich denken. Aber wie passt das zu einem Festvortrag mit dem Thema „Werte, Tugenden und Manieren im 21. Jahrhundert“?

mehr

Welche Assoziationen gehen Ihnen so durch den Kopf, wenn Sie das Wort „Jamaika“ hören? Palmen, weiße Sandstrände, blaues Wasser, Meeresrauschen, Bob Marley … Das Leben ist schön... oder?

mehr

Zahnärztliche Ergonomie

Taugt der Sattel in der Praxis?

Der Sattelstuhl erfreut sich in Zahnarztpraxen und an den Universitäten zunehmender Beliebtheit. Dieser Beitrag überprüft, ob diese Vorzüge den anatomisch-physiologischen Gegebenheiten gerecht werden.

mehr

Die Bedeutung der Zähne für Martin Luther

„Der Prediger soll Zähne im Maul haben!“

500 Jahre nach dem Beginn der Reformation ist Martin Luther eine der am besten erforschten historischen Persönlichkeiten überhaupt. Auf seine Zähne bezog er sich in heute noch gängigen Redewendungen.

mehr

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) übt Kritik an der Erfassung und Dokumentation des Sterblichkeitsgeschehens in Deutschland. Gefordert wird unter anderem ein Nationales Mortalitätsregister.

mehr

Der Bundestag hat ein schrittweises Verbot für Tabakwerbung an Haltestellen, die Einschränkung von Kinowerbung und weitere Beschränkungen beschlossen. Auch für E-Zigaretten.

mehr

Der Verband der Ersatzkassen (vdek) hat Zahlen zu den GKV-Leistungsausgaben präsentiert: Zahnersatz (ZE) verzeichnet die niedrigsten Steigerungsraten im Vergleich zum Vorjahr.

mehr

BZÄK erhebt Praxisdaten zu SARS-CoV-2

Meldemöglichkeit einer Infektion von Zahnarzt und Team

Bislang deuten die Daten auf geringe Infektionsrisiken mit SARS-CoV-2 bei zahnärztlichen Behandlungen. Um eine realistische Einschätzung zu erhalten, bietet die BZÄK betroffenen Praxen eine Meldemöglichkeit.

mehr

Studie zur Frakturstabilität

Dünne Veneers nur bei viel Schmelzerhalt

Bei der Versorgung von Patienten mit Veneers ist zur Reduktion eines Frakturrisikos nicht nur deren Dicke entscheidend, sondern auch die Art der „Zahn-Unterlage“.

mehr