Suche eingrenzen

Nachrichten


Der Referentenentwurf des Digitalen Versorgung-Gesetzes (DVG) muss aus Sicht der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) in mehreren Punkten nachgebessert werden.

mehr

Fehlendes Fluorid und Gefahren durch zu viel Abrasivstoffe: Die Anwendung von selbst hergestellter Zahnpasta gefährdet die Mundgesundheit, sagen die Wissenschaftler der DGPZM.

mehr

Urteil des Landessozialgerichts Niedersachsen-Bremen

Auch ausländischer Zahnersatz muss vorher genehmigt werden!

"Dumm gelaufen", könnte man sagen: Um Geld zu sparen, verzichtete eine Patientin auf den Zahnersatz aus Deutschland und ließ sich stattdessen in Polen behandeln - jedoch ohne genehmigten Heil- und Kostenplan.

mehr

Was kann den Konsum von gezuckerten Getränken eindämmen? Ein Cochrane-Review zeigt, welche Formen der Prävention nachweislich wirksam sind.

mehr

Bundesrat berät über Initiative zur Patientenorientierung

Eine Bürokratielast weniger: Der Patientenbrief kommt nicht!

Ein Antrag auf mehr Patientenorientierung ist im Bundesrat gescheitert. Damit ist auch das Ansinnen vom Tisch, nach jeder Behandlung einen Patientenbrief einzuführen. Die Begründung: zu viel Bürokratieaufwand!

mehr

Die 61. Sylter Woche, der Fortbildungskongress der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein, ist sportlich mit einem Charity-Golfturnier beendet worden. Die Teilnehmer spielten und spendeten für einen guten Zweck.

mehr

CP GABA und BZÄK schreiben Präventionspreis 2019 aus

Patienten sind Teil des Teams

Für Erfolge in der Mundgesundheit ist die Allianz zwischen Patient und Praxisteam wichtig. CP GABA und BZÄK unterstützen daher mit ihrem Präventionspreis 2019 Initiativen zur Selbstwirksamkeit des Patienten.

mehr

Die bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK) und Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB) fordern die Politik auf, sich im Kampf gegen zuckerhaltige Lebensmittel und Getränke stärker zu engagieren.

mehr

Der AOK-Bundesverband sieht Licht und Schatten im Digitalen Versorgung-Gesetz (DVG): Es gebe gute Ansätze für echte Fortschritte bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens, aber vieles sei einfach zu teuer.

mehr

Zwei 31.000 Jahre alte Milchzähne aus einer Ausgrabungsstätte im Nordosten Sibiriens haben zur Entdeckung einer bisher unbekannten Bevölkerungsgruppe geführt, die dort während der letzten Eiszeit gelebt hat.

mehr